HomeLinksImpressum
St. Michael, Ehingen

Kirchplatz 2 | 89584 Ehingen | Telefon: 0 73 91-80 88 | Fax: 0 73 91-5 25 24 | Email: SE.Ehingen-Stadt@drs.de

St. Michael, Ehingen


Taizégebet

Taizé ist ein kleines Dorf in Burgund in der Nähe von Cluny. Hier gründete Frère Roger Schutz 1940 eine ökumenische Bruderschaft, die sich im Laufe der Jahre zu einem Treffpunkt für die Jugend der Welt entwickelte. Taizé besticht durch ein einfaches und genügsames Zusammenleben und die Eingängigkeit der Gesänge und Gebete, verbunden mit einer einzigartigen Atmosphäre.

 

Wer sich auf die Gesänge und Gebete aus Taizé einlässt, kann Kraft schöpfen für den Alltag. Dieses Gebet soll auch besonders junge Menschen beider christlicher Konfessionen ansprechen, die im Taizé-Gebet einen neuen Zugang zu Gott suchen und sich begeistern lassen möchten.

 

Eine Gruppe Begeisterter fand sich im Jahr 2007 in Ehingen zusammen, um eine Brücke zu schlagen und den Ideen Frère Rogers nachzuspüren. So entstand unter der geistlichen Begleitung der Vikare Michael Estler und Thorsten Eißler das ökumenische Taizé-Gebet, welches alle zwei Monate im jahreszeitlichen Wechsel in der Martinskapelle und in der evangelischen Stadtkirche stattfindet.

 

Während der Sommermonate (Mai bis September) treffen wir uns in der Martinskapelle (beim Friedhof). In den Wintermonaten (November bis April) im Chorraum der Evangelischen Stadtkirche (Lindenstr.)

 

Das ökumenische Vorbereitungsteam freut sich jederzeit über zusätzliche Unterstützung und Ideen!

 

Ansprechperson: Markus Pfisterer, Tel.: 07391/ 7 81 68 56

 

Termine | News

23.09.2021

Eucharistiefeier

19.00 Uhr - Nasgenstadt

19.00 Uhr - St. Michael

19.00 Uhr - Kirchen

mehr
24.09.2021

Eucharistiefeier

09.30 Uhr - Liebfrauenkirche

mehr
25.09.2021

Vorabendmessen

18.30 Uhr - Heufelden

18.30 Uhr - St. Michael / Patrozinium

mehr
26.09.2021

Sonntagsgottesdienste - Caritas Sonntag -

mehr

Glockenläuten zum Gebet

Glockenläuten für die Opfer der Flutkatastrophe

Wie in der ganzen Diözese folgen wir dem Aufruf unseres Bischofs. Die Diözese Rottenburg-Stuttgart lädt die 1020 Kirchengemeinden in Württemberg dazu ein, sich in Solidarität mit den Opfern der Flutkatastrophe der vergangenen Woche einem gemeinsamen Läuten mit den evangelischen Landeskirchen in Baden-Württemberg anzuschließen. Dieses von den Landeskirchen initiierte Läuten soll am Freitag, 23. Juli, um 18 Uhr beginnen und eine Einladung zum persönlichen Gebet der Gläubigen sein.
Ausgegangen war die Initiative von den vom Hochwasser am schlimmsten betroffenen Landeskirchen im Rheinland und Westfalen, mittlerweile haben sich zahlreiche weitere Kirchen angeschlossen.
 
Wir bitten Sie um Gebet für die Flutopfer.
mehr

Fotos von der Kirchenrenovation St. Blasius in der Galerie

Um sich einen Eindruck von der Kirchenrenovation St. Blasius machen zu können, finden Sie Fotos in der Galerie.
mehr

Katholikentag 2022

mehr

Tragen einer medizinischen oder einer FFPII-Maske

Künftig genügt in unseren Gottesdiensten nicht mehr, nur eine Alltagsmaske zu tragen. Alle Gottesdienstteilnehmer müssen künftig eine sogenannte medizinische Maske oder eine FFPII-Maske tragen.
mehr

Gottesdienste zu Zeiten der Ausgangsbeschränkung

Wir dürfen dankbar und froh darüber sein, dass wir auch zu Zeiten des Lockdowns Gottesdienste feiern können. Wegen der Ausgangsbeschränkung sollen diese spätestens um 19.30 Uhr beendet sein. Daher feiern wir ab Montag, 21. Dezember alle Abendmessen in der Seelsorgeeinheit um 18.30 Uhr (außer an Heiligabend). Auch weiterhin gilt hierfür eine Registrierungspflicht sowie das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung.
mehr