HomeLinksImpressum
Einrichtungen / Soziale Dienste / Projekte

Kirchplatz 2 | 89584 Ehingen | Telefon: 0 73 91-80 88 | Fax: 0 73 91-5 25 24 | Email: SE.Ehingen-Stadt@drs.de

Einrichtungen / Soziale Dienste / Projekte


Wohnpark St. Franziskus

Der Wohnpark St. Franziskus gehört zur St. Elisabeth-Stiftung, die zum 1. Januar 2000 von den Franziskanerinnen von Reute e.V. gegründet wurde.
In der Stiftung lebt der Auftrag der Franziskanerinnen von Reute weiter. 
Das Leitbild mit seinen christlichen Werten ist Basis für das tägliche Planen und Handeln. Die Menschen, denen geholfen wird, sollen spüren, dass Menschen in christlicher Nächstenliebe für sie da sind.

 

Das traditionsreiche Alten- und Pflegeheim der Stadt Ehingen wurde im Oktober 1999 nach langjähriger Betriebsträgerschaft von den Franziskanerinnen von Reute e.V. erworben und zum 1.1.2000 in die St. Elisabeth-Stiftung zugestiftet.

 

Hier in Ehingen im Wohnpark St. Franziskus werden 82 Pflegeplätze mit Kurzzeitpflege, 16 Betreute Wohnungen nach dem Standard des Qualitätssiegels Baden-Württemberg, Essen auf Rädern sowie ein Seniorenmittagstisch angeboten.

 


In der Zukunft sind 10 Tagespflegeplätze geplant. Gemeinsam mit der Krankenhaus GmbH des Alb-Donau-Kreises will die St. Elisabeth-Stiftung in Ehingen ein weiteres Pflegeheim mit 60 Plätzen betreiben, der Förderantrag wurde gestellt. Anschließend wird das vorhandene Pflegeheim auf 60 Plätze verkleinert und saniert.

 

Heimleitung:

Frau Monika Vollmann-Schipper, Tel. 07391/7502120

Wohnpark St. Franziskus, Spitalstraße 33, 89584 Ehingen

 

www.wohnparks.de

 

Termine | News

23.09.2021

Eucharistiefeier

19.00 Uhr - Nasgenstadt

19.00 Uhr - St. Michael

19.00 Uhr - Kirchen

mehr
24.09.2021

Eucharistiefeier

09.30 Uhr - Liebfrauenkirche

mehr
25.09.2021

Vorabendmessen

18.30 Uhr - Heufelden

18.30 Uhr - St. Michael / Patrozinium

mehr
26.09.2021

Sonntagsgottesdienste - Caritas Sonntag -

mehr

Glockenläuten zum Gebet

Glockenläuten für die Opfer der Flutkatastrophe

Wie in der ganzen Diözese folgen wir dem Aufruf unseres Bischofs. Die Diözese Rottenburg-Stuttgart lädt die 1020 Kirchengemeinden in Württemberg dazu ein, sich in Solidarität mit den Opfern der Flutkatastrophe der vergangenen Woche einem gemeinsamen Läuten mit den evangelischen Landeskirchen in Baden-Württemberg anzuschließen. Dieses von den Landeskirchen initiierte Läuten soll am Freitag, 23. Juli, um 18 Uhr beginnen und eine Einladung zum persönlichen Gebet der Gläubigen sein.
Ausgegangen war die Initiative von den vom Hochwasser am schlimmsten betroffenen Landeskirchen im Rheinland und Westfalen, mittlerweile haben sich zahlreiche weitere Kirchen angeschlossen.
 
Wir bitten Sie um Gebet für die Flutopfer.
mehr

Fotos von der Kirchenrenovation St. Blasius in der Galerie

Um sich einen Eindruck von der Kirchenrenovation St. Blasius machen zu können, finden Sie Fotos in der Galerie.
mehr

Katholikentag 2022

mehr

Tragen einer medizinischen oder einer FFPII-Maske

Künftig genügt in unseren Gottesdiensten nicht mehr, nur eine Alltagsmaske zu tragen. Alle Gottesdienstteilnehmer müssen künftig eine sogenannte medizinische Maske oder eine FFPII-Maske tragen.
mehr

Gottesdienste zu Zeiten der Ausgangsbeschränkung

Wir dürfen dankbar und froh darüber sein, dass wir auch zu Zeiten des Lockdowns Gottesdienste feiern können. Wegen der Ausgangsbeschränkung sollen diese spätestens um 19.30 Uhr beendet sein. Daher feiern wir ab Montag, 21. Dezember alle Abendmessen in der Seelsorgeeinheit um 18.30 Uhr (außer an Heiligabend). Auch weiterhin gilt hierfür eine Registrierungspflicht sowie das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung.
mehr