HomeLinksImpressum
St. Peter und Paul, Nasgenstadt

Kirchplatz 2 | 89584 Ehingen | Telefon: 0 73 91-80 88 | Fax: 0 73 91-5 25 24 | Email: SE.Ehingen-Stadt@drs.de

St. Peter und Paul, Nasgenstadt


Pfarrkirche St. Peter und Paul

Die Pfarrkirche St. Peter und Paul wurde vom Vikar und späteren Pfarrer David Werrer in zwei Etappen erbaut: 

 

Aus dem Jahr 1729 stammt das Kirchenschiff, das mit dem barockisierten gotischen Chor verbunden wurde.

 

1749 folgte der Bau des Turmes.

 

Den Hauptteil der qualitätsvollen Bildhauerarbeiten wie Hochaltar, Kanzel, „Maria Immaculata" und die Taufgruppe auf dem Taufsteindeckel schuf Dominikus Hermenegild Herberger.

 

Mit den Schreinerarbeiten wurde Philipp Henle, Ehingen, mit den Altarblättern und Einzelbildern die Maler Martin Weller aus Ehingen und Christoph Achart aus Rottweil beauftragt.

 

Die Seitenaltäre schuf Melchior Kleinbrot, das Abendmahlsbild im Chorgewölbe Joseph Adam Mölckh (1741) und die in die Schiffswände eingelassenen Stuckmedaillons mit Reliefs der Kirchenpatrone Petrus und Paulus, Marias und Josefs sowie der Verkündigung, Ägid Verhelst.

 

Neben dem Kerkerchristus in der Vorhalle, den der Füssener Bildhauer Anton Sturm 1738 gefertigt hat, ergänzt die aus dem 19. Jahrhundert stammende Ölbergruppe die Ausstattung der Kirche.

St. Peter und Paul, Nasgenstadt

Termine | News

23.09.2021

Eucharistiefeier

19.00 Uhr - Nasgenstadt

19.00 Uhr - St. Michael

19.00 Uhr - Kirchen

mehr
24.09.2021

Eucharistiefeier

09.30 Uhr - Liebfrauenkirche

mehr
25.09.2021

Vorabendmessen

18.30 Uhr - Heufelden

18.30 Uhr - St. Michael / Patrozinium

mehr
26.09.2021

Sonntagsgottesdienste - Caritas Sonntag -

mehr

Glockenläuten zum Gebet

Glockenläuten für die Opfer der Flutkatastrophe

Wie in der ganzen Diözese folgen wir dem Aufruf unseres Bischofs. Die Diözese Rottenburg-Stuttgart lädt die 1020 Kirchengemeinden in Württemberg dazu ein, sich in Solidarität mit den Opfern der Flutkatastrophe der vergangenen Woche einem gemeinsamen Läuten mit den evangelischen Landeskirchen in Baden-Württemberg anzuschließen. Dieses von den Landeskirchen initiierte Läuten soll am Freitag, 23. Juli, um 18 Uhr beginnen und eine Einladung zum persönlichen Gebet der Gläubigen sein.
Ausgegangen war die Initiative von den vom Hochwasser am schlimmsten betroffenen Landeskirchen im Rheinland und Westfalen, mittlerweile haben sich zahlreiche weitere Kirchen angeschlossen.
 
Wir bitten Sie um Gebet für die Flutopfer.
mehr

Fotos von der Kirchenrenovation St. Blasius in der Galerie

Um sich einen Eindruck von der Kirchenrenovation St. Blasius machen zu können, finden Sie Fotos in der Galerie.
mehr

Katholikentag 2022

mehr

Tragen einer medizinischen oder einer FFPII-Maske

Künftig genügt in unseren Gottesdiensten nicht mehr, nur eine Alltagsmaske zu tragen. Alle Gottesdienstteilnehmer müssen künftig eine sogenannte medizinische Maske oder eine FFPII-Maske tragen.
mehr

Gottesdienste zu Zeiten der Ausgangsbeschränkung

Wir dürfen dankbar und froh darüber sein, dass wir auch zu Zeiten des Lockdowns Gottesdienste feiern können. Wegen der Ausgangsbeschränkung sollen diese spätestens um 19.30 Uhr beendet sein. Daher feiern wir ab Montag, 21. Dezember alle Abendmessen in der Seelsorgeeinheit um 18.30 Uhr (außer an Heiligabend). Auch weiterhin gilt hierfür eine Registrierungspflicht sowie das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung.
mehr